Schwangerschaftsupdate #4

7d8d0383-b0aa-4667-ba90-9770009b9bac

Heute sind wir in der 37. Schwangerschaftswoche. Ganz ehrlich keiner hätte gedacht, dass wir überhaupt so weit kommen. Vor vier Wochen stellte der Arzt fest, dass sich mein Gebärmutterhals verkürzt hat und nur noch 1,5 cm betrug. Vor zwei Wochen haben wir dann erfahren, dass mein Muttermund schon um 2 cm geöffnet ist. Wir sind für jeden Tag, den der kleine länger im Bauch war, dankbar gewesen. Tja und heute schreiben wir schon die 37. Woche. Ich würde sagen, dass wir das ganz gut gemeistert haben.

Der Bauch ist wirklich um einiges gewachsen und die Zahl auf der Waage steigt auch stetig. Wirklich ein bisschen erschreckend… Ich habe mittlerweile 20 kg zugenommen und ich glaube es kommen noch ein paar hinzu. Ich muss gestehen, dass ich mich auch derzeit nicht mehr so wohl fühle mit den Kilos. Ich freue mich schon auf den Tag an dem ich wieder ein bisschen Sport treiben kann und das ein oder andere Kilo herunterbekomme. Die Schwangerschaft hat mir was mein Gewicht angeht unglaublich geholfen. Hatte ich vorher wirklich eine sehr verzerrte Wahrnehmung von meinem Körper, fühle ich mich jetzt total wohl wenn ich Bilder von früher sehe. Ich möchte gerne wieder auf mein Ursprungsgewicht zurück. Doch das möchte ich gesund angehen. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung und Sport soll mir dabei helfen meinen Wunsch zu erfüllen. Ich denke es wird nicht leicht, denn mein Körper trägt definitiv Spuren von dieser Schwangerschaft, allerdings habe ich ein Ziel vor Augen und das gibt mir genügend Anreiz.

Ohja mein Körper hat Spuren getragen… Bisher habe ich noch keine Dehnungsstreifen am Bauch. Ich wünsche mir so sehr das es auch so bleibt. Allerdings habe ich Dehnungsstreifen an den Brüsten bekommen. Sie sind mittlerweile recht stark und tief ausgeprägt. Ich benutze weiterhin das Schwangerschaftsöl von bellybutton und bin mit diesem auch sehr zufrieden. Die Streifen stören mich nicht, da es nun einfach zu einer Schwangerschaft dazugehört. Generell kann ich sagen, dass sich mein Körper verändert hat und das nicht nur am Bauch. Aber das ist für mich völlig okay. Ich finde es sowieso faszinierend was ein weiblicher Körper so alles aushalten kann.

Ansonsten kann ich gar nicht so viel Neues berichten. Am Montag hatten wir unsere letzte Stunde des Geburtsvorbereitungskurses. Ich bin froh das es vorbei ist und würde es bei unserem zweiten Kind, nicht noch einmal machen. Allerdings finde ich es für das erste Kind schon ganz informativ. Ich habe andere Eindrücke und Meinungen kennengelernt und das war für mich eine gute Erfahrung.

Ich bin so gespannt wann der kleine Mann sich auf den Weg machen wird.

Bis bald ❤

6 Kommentare zu „Schwangerschaftsupdate #4

    1. Vielen lieben Dank 🙂 Ja ich denke wenn man das einmal gemacht hat, ist das auch ausreichend 🙂 Letzten Endes ist es bei jeder Frau ganz unterschiedlich und jede Frau empfindet es für sich auch ganz anders.
      Ganz liebe Grüße
      Jenny

      Gefällt mir

  1. Mach dir keine Sorgen um die Kilos.
    Meine Bekannte war auch sehr schlank zu Beginn der Schwangerschaft und hat faszinierender Weise schon in der ersten Woche sobald das Baby da war 14 Kilo abgenommen. Das geht bei vielen vorallem jüngeren Müttern manchmal ganz Fix..allein durch das Stillen.🙈

    Wie groß bist du eigentlich? 😊

    Hab ein schönes Wochenende

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s