Schwangerschaftsupdate #2

Wir sind jetzt in der 26. Schwangerschaftswoche und haben in den letzten Wochen wirklich ganz schön viel Trubel gehabt.

IMG_4694Als erstes kann ich sagen, dass ich derzeit alle vier Wochen mit meiner Hebamme habe und ich dankbar bin! Sie ist so ein toller Mensch und ich fühle mich so unglaublich wohl bei ihr. Sie steht mir wirklich für jede noch so komische Frage zur Verfügung. Das Thema Wohlfühlen in der Schwangerschaft ist wirklich super wichtig. Ich habe leider nicht so eine tolle Frauenärztin und ich kann nur dazu Aufrufen, gleich wenn ihr merkt ihr fühlt euch dort nicht wohl zu wechseln. Ich hatte zu Beginn der Schwangerschaft bei ihr nicht so ein gutes Gefühl, dachte aber noch das es an mir liegt, da ich selbst noch sehr angespannt war. Aber dieses unwohle Gefühl hat sich immer mehr verstärkt und als ich dann auch noch Gespräche mit anderen werdenden Mamis hatte, war mir klar, ich bin dort ganz falsch aufgehoben. Also habe ich mir gleich für Januar einen neuen Arzt gesucht.

Aufgrund von mangelnden Kompetenzen, haben wir uns selbst für eine Feindiagnostik bei einem Spezialisten entschieden. Ich bin sehr dankbar, dass wir uns für diesen Schritt entschieden haben, denn das Baby hat ein vergrößertes Nierenbecken. Das ist jetzt kein Weltuntergang, aber es ist wichtig es zu wissen. Aus diesem Grund müssen wir im Januar auch nochmal zur Feindiagnostik um zu sehen wie es sich verändert hat. Dieser Arztbesuch hat mir auch noch einmal mehr gezeigt, dass es wichtig ist den Frauenarzt zu wechseln. Aber das hat in den letzten Wochen ein bisschen Trubel gesorgt.

Wir wissen nachdem uns zweimal ein anderes Geschlecht genannt wurde was es wird und freuen uns sehr.

In den letzten Wochen ist hier auch einiges für das Baby eingezogen. Wir haben schon einiges an Kleidung und Zubehör gekauft und die Wohnung füllt sich so langsam.

Ich habe mittlerweile 9kg zugenommen und fühle mich total wohl in meiner Haut. Bisher habe ich noch keine Schwangerschaftsstreifen und der Bauchnabel befindet sich auch noch an Ort und Stelle. Ganz oft werde ich nach bestimmten Gelüsten gefragt, aber auch hier kann ich nur sagen, dass alles normal ist. Ich habe keinen Heißhungetattacken und auch keine außergewöhnlichen Essgewohnheiten. Das einzige was mir wirklich Proleme bereitet ist es Wasser zu trinken. Ich bin von stilles Wasser auf sprudeliges umgestiegen, aber das mag ich mittlerweile auch nicht mehr. Ich brauche immer irgendwas mit Geschmack zum Trinken.

Das Baby wiegt mittlerweile über 700gramm und wächst und gedeiht sehr gut. Außerdem tritt es jetzt öfter und wir können es richtig spüren. Das ist so ein unbeschreibliches Gefühl.

2 Kommentare zu „Schwangerschaftsupdate #2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s