Meine Pflegeroutine

Findet ihr nicht auch, dass es sehr schwer ist eine passende Pflegeroutine für seine eigene Haut festzulegen?

Meine Haut ist zu jeder Jahreszeit sehr unterschiedlich. Sie reagiert im Sommer ganz anders auf die äußeren Einflüsse als im Winter. Das ist normal, da auch die Temperaturen komplett verschieden sind. Dennoch ist es für mich schwer meine Haut genau die Pflege zu geben, die sie zu den unterschiedlichen Jahreszeiten benötigt. Im Winter neige ich zu sehr trockener Haut. Sie ist stellenweise schuppig und spannt nach jeder Reinigung. Im Sommer hingegen ist sie nicht mehr so trocken sondern an einigen Partien schon eher ölig. Ich habe wirklich sehr viel ausprobiert und herumexperimentiert bis ich endlich meine Produkte entdeckt habe. Wenn ich ehrlich bin, teste ich trotzdem noch ab und zu herum und versuche noch ein besseres Produkt zu finden.

Allerdings bin ich von den folgenden Produkten überzeugt und ich kann sagen, dass sie meiner Haut wirklich gut tun.

Reinigung:IMG_6895Für mich ist das Mizellen Reinigungswasser von Garnier eine sehr gute Alternative zu dem Bioderma. Als es das Reinigungswasser von Garnier noch nicht gab, habe ich mir immer das Bioderma bestellt gehabt. Allerdings reinigt das von Garnier genauso gründlich und erzielt bei mir genau den selben Effekt. Außerdem ist es um einiges günstiger und viel leichter zu erhalten. Mit dem Reinigungswasser und einem Wattepad von Demak Up nehme ich als erstes mein gesamtes Make Up vom Tag herunter. So bekomme ich schon einmal den größten Teil meiner Schminke ab. Ich finde die Wattepads eignen sich für mich am besten. Sie sind sanft und dennoch gründlich. Allerdings sind sie etwas teurer als andere Pads. Bisher habe ich nie direkt einen Augen Make-up Entferner benutzt. Ich habe vorher immer das Mizellenwasser benutzt oder eine Reinigungsmilch. Doch den Augen Make-Up von Garnier finde ich klasse. Er hat zwei Phasen. Eine Ölhaltige, die eine Pflegwirkung hinterlassen soll, und eine reinigende Phase. Ich benutze seitdem ich diesen Entferner besitze immer wasserfeste Mascara, da er diese super leicht herunterbekommt. Vorher habe ich meine wasserfeste Mascara nie gründlich abbekommen und habe es irgendwann aufgegeben und nur noch nicht wasserfeste verwendet.

IMG_6897Nachdem ich meine Make Up grob von dem Gesicht genommen habe, verwende ich noch die Reinigungsbutter von The Body Shop. Sie ist sehr ergiebig und unglaublich reichhaltig was die pflegende Wirkung betrifft. Ich denke die Butter ist eher für trockene Haut geeignet und nicht für ölige Haut, da sie wirklich einen pflegenden Film hinterlässt. Ich finde sie sehr angenehm auf meiner Haut und sie hinterlässt kein spannendes Hautgefühl.

Pflege am Abend:IMG_6898Nach der gründlichen Gesichtsreinigung gibt es für mich eine sehr ergiebige Pflege, denn die Haut regeneriert sich über Nacht. Als erstes verwende ich mein Wimpernserum von Revitalash. Bevor ich es mir bestellt habe hatte ich so meine Bedenken, da es einen sehr stolzen Preis hat und ich Angst hatte, dass es nicht funktionieren würde. Doch ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass es ausgezeichnet funktioniert und sein Geld wirklich wert ist. Ich würde es mir jederzeit nachkaufen. Doch es ist super ergiebig und hält mir jetzt schon genau 8 Monate. Nachdem ich das einwirken lassen habe, trage ich meine Augencreme von Alverde auf. Sie ist wirklich eine tolle reichhaltige Augencreme und perfekt für die Nacht geeignet, da sie nur sehr langsam einzieht. Sie hat mir sehr gut gegen schuppige Stellen an den Augen geholfen und beugt diese vor. Ich neige auch ab und an zu Unreinheiten, gerade auf der Stirn oder dem Kinn. Deshalb benutze ich für meine Stirn und meinem Kinn meinen geliebten Antipickel-Helfer von La Roche-Posay. Empfohlen hat sie mir eine Freundin und ich bin seitdem ich sie habe wirklich begeistert. Da ich sie wirklich nur auf der Stirn und dem Kinn verwende hält sie schon seit Ewigkeiten. Für die anderen Partien meines Gesichts benutze ich entweder ein Öl von Alverde, welches sehr reichhaltig ist und sehr gut pflegt oder ich benutze eine intensive Pflege ebenfalls von La Roche-Posay. Diese Cremé ist sehr reichhaltig und für die sehr trockenenen Stellen in meinem Gesicht geeignet.

Pflege am Morgen:IMG_6894Am Morgen sieht bei mir die Pflege ziemlich schlicht aus. Ich achte bei meiner Tagespflege darauf, dass sie einen Lichtschutzfaktor hat und genügend Pflege für den Tag bietet, da Foundation- und Puderprodukte meine Haut etwas austrocknen lassen. Mit der Tagespflege von Nivea bin ich dahher sehr zufrieden. Ab und zu benutze ich das kühlende Gel von Garnier. Besonders wenn die Nächte durchtanzt wurden oder ein Buch mich bis durch die Nacht begleitet hat, denn dann sehen meine Augen aus wie kleine Schlauchboote. Das Gel hilft sehr gut gegen Schwellungen. Meine Augenpflege von Caudalie mag ich sehr gern. Sie ist eher leicht und zieht schnell ein, gibt aber dennoch genügend Pflege für den Tag. Meine Lippenpflege variiert sehr oft. Derzeit benutze ich sehr gerne die Lipbutter von Labello. Sie dient als Vorbereitung für meinen Lippenstiftauftrag der nachdem Schminken erfolgt.

Wie sieht eure Pflegeroutine aus? Lasst es mich wissen 🙂

Eure Jenny